» » Anime

News from Far East regarding animated films and series
  • Avatar

    V.I.P.

    - Original Poster
    Auf der offiziellen Homepage von Kadokawa Shoten ist zu lesen, dass die Gosick Krimi-Novels von Kazuki Sakuraba eine Animeadaption erhalten werden.

    Offizielle BeschreibungWir schreiben das Jahr 1924. Kazuya hat es nicht leicht auf dem vornehmen Internat St. Margueritte: Als Schüler aus dem Fernen Osten ist er den Hänseleien seiner europäischen Mitschüler ausgesetzt, die ihm aufgrund seiner Fremdartigkeit gerne eine Rolle in ihren Geistergeschichten zukommen lassen. Kazuyas einzige Verbündete ist die geheimnisvolle Victorica, die zurückgezogen im Gewölbe der Bibliothek des Internats lebt und die meiste Zeit Bücher wälzt. Aber da ihr das auf Dauer zu langweilig ist, hackt sie zwischendurch auf Kazuya herum oder löst für den ortsansässigen Kommissar de Broix vertrackte Fälle mit ihrem messerscharfen Verstand. Nur manchmal lässt Victorica die Theorie ihrer Bücher im Stich, sodass sie den geschützten Raum der Bibliothek verlassen und sich mit Kazuya auf wahrlich abenteuerliche und gefährliche Reisen begeben muss...

    Bisher wurden in Japan neun Bände der Light-Novels veröffentlicht, davon drei mit Kurzgeschichten. Auf Deutsch sind die sechs Bände der Hauptgeschichte bei Tokyopop erschienen.






    Quelle: ANN
    Post was last edited on: 15.03.2010, 17:33
  • Avatar

    Ich glaube, dass ich damals nach zirka 40 Seiten abgebrochen habe... und animiert stelle ich mir das Ganze nicht wesentlich besser vor, wenn überhaupt
  • Avatar

    Also mich Freud es. Ich mag die Bücher und warte
    eigentlich schon seit ein paar Jahren auf nen
    Anime.

    Meine Synchron-Spreche Vermutung ist übrigens:
    Kazuya -> Satoshi Hino
    Victorica -> Rie Kugimiya
  • Avatar

    FiroIch glaube, dass ich damals nach zirka 40 Seiten abgebrochen habe... und animiert stelle ich mir das Ganze nicht wesentlich besser vor, wenn überhaupt Sweat

    Nichtmal, wenn es KyoAni ist
    KyoAni arbeitet ja gerüchteweise an einer NHK Serie, und dass es sich um dieses Werk handelt, halte ich für recht wahrscheinlich. Nicht nur, dass die Gerüchte auf Kadokawa hinweisen, sondern auch schon vor mehreren Jahren ist der Name "Gosick" angeblich in einem KyoAni Dokument gefallen. Wäre jedenfalls wünschenswert ,dass es sich bewahrheitet, damit auch mal Normalsterbliche in den Genuss von Movie-quality TV Anime kommen.
  • Avatar

    V.I.P.

    Firo ist doch der KyoAni-Hater schlechthin!

    Aber KyoAni kann etwas auch nicht besser schreiben als es ist. Ich kenne die Light Novel zwar nicht, aber schon das Cover in Verbindung mit dem Setting spricht Bände. Gut animiert wird es zweifellos sein und die Regie ist bei KyoAni ja auch nicht schlecht, nur hilft das nichts, wenn das Drehbuch sich dann wieder eng an die (vermutlich schwache) Vorlage hält oder sogar noch schlechter ist. Die 1. Staffel von Haruhi mal ausgenommen, hab ich von dem Studio noch nie eine gute Komposition gesehen.
  • Avatar

    KevinFiro ist doch der KyoAni-Hater schlechthin!
    Ne, Moe-Figuren-Hater! Und leider steht KyoAni aber genau für dieses. Nicht zu vergessen, dass sie sich das seichte Otaku-Genre (irgendwas so lange erzählen, solange es sich verkauft. Inhalt nicht erwünscht^^) auf die Stirn geschrieben haben.
  • Avatar

    @Kelven
    Ich geb dir vollkommen recht, KyoAni zeichnet sich genauso wenig durch besonders gute Szenarien aus wie auch der Großteil der restlichen Studios. Das ist aber auch verständlich angesichts der Werke, die heutzutage bevorzugt adaptiert werden. Darum geht es mehr darum, wie man diese als Anime gestaltet. KyoAni versteht sich eben darauf, auch triviales Material spaßig und ansprechend zu inszenieren, so dass es gut anfühlt ihre Anime zu schauen und es nicht wie der hundertste Abklatsch desselben Schrotts wirkt. Man merkt einfach die unglaubliche Sorgfalt und Liebe, die sie in ihre Projekte investieren. Wie Shigeo Akahori mal gesagt hat, gehören KyoAni's Anime zu den wenigen heutzutage, die noch die Wärme und Heiterkeit der WMT und frühen Toei Animation Serien haben. Darum wäre es wünschenswert, dass sie sich auch mal Familienunterhaltung annehmen und nicht nur ihre Nischenänhänger befriedigen.
  • Avatar

    V.I.P.

    Aber ist diese Light Novel denn nicht gerade Futter für die, die in den dunklen Nischen sitzen? Vom Design her würde ich das jedenfalls annehmen und Beschreibung klingt auch irgendwie nach Moe.
  • Avatar

    Naja, mit "Familienunterhaltung" habe ich mich nicht unbedingt auf das hier bezogen, obwohl ich mir schon vorstellen kann, daraus eine familientaugliche Serie zu machen, zumindest soweit ich von der Zusammenfassung beurteilen kann (ich kenne die Novel nicht). Wenn es wirklich eine NHK Serie ist, wird man es wohl schon so hinbiegen können. Und außerdem wäre es nicht die erste NHK Serie mit Otaku Appeal. Also warten wir einfach mal ab...
  • Avatar

    V.I.P.

    Sakuraba Kazuki hat es geschafft einen ganzen Band zu schreiben ohne auf irgendeinen Charakter besonders einzugehen und es dann noch nicht einmal auf die Reihe bekommen eine unterhaltende Krimigeschichte auf die Beine zu stellen. Zugegeben, die dt. Beschreibung liest sich sehr viel lächerlicher, als die englische Version letztendlich war und wenn ich so drüber nachdenke, ist sie auch falsch.

    Nur manchmal lässt Victorica die Theorie ihrer Bücher im Stich, sodass sie [...] sich mit Kazuya [...] auf [...] Reisen begeben muss

    Entweder die englische Version unterscheidet sich wirklich inhaltlich von der dt. oder irgendjemand gehört gefeuert. Victorique darf nicht ohne Erlaubnis in die Öffentlichkeit, warum auch immer. Es wird auch auf den ersten paar Seiten klar, dass sie nichts lieber täte als auf Reisen zu gehen.
  • Avatar

    Nein, danke! Der Manga war sowas von lächerlich und absurd, sodass ich nach dem 2. Ch. abgebrochen habe. Wieso sollte ich mir sowas antun und dann noch diese Loli, nein danke.
  • Avatar

    Ich möchte hier mal kurz mein Mitleid ausdrücken, da ich es doch bedauerlich finde, dass wiedermal eine Serie schlecht geredet wird, bevor auch nur eine Sekunde Veröffentlicht ist. (Wem die Vorlage schon nicht gefallen hat, sei mal verziehen!)

    1.
    raito-kunMan merkt einfach die unglaubliche Sorgfalt und Liebe, die sie in ihre Projekte investieren. Wie Shigeo Akahori mal gesagt hat, gehören KyoAni's Anime zu den wenigen heutzutage, die noch die Wärme und Heiterkeit der WMT und frühen Toei Animation Serien haben.
    Endlich! Das Wort Gottes!

    2.
    FiroNe, Moe-Figuren-Hater!
    Das zu sein und dann ein Shuffle-Banner zu haben....Schäm dich die nächsten drei Tage!

    3.
    PilopSherlock Holmes und Dr. Watson würden im Grab rotieren
    Können Sie gar nicht, da sie seit Ende der 90er aufrecht stehen. Wie hieß das noch gleich.....Ach ja!
    "Die Abenteuer der Shirley Holmes".....und das war ne Live-Action
    Und seit "Detektiv Conan", tut Sir Doyle glaube ich das gleiche.......
  • Avatar

    Viel bemitleidenswerter sind doch diejenigen, die es bei jeder Meldung nicht lassen können, den Bemitleideten, ihren Unmut auszudrücken. Eine Serie vor der Veröffentlichung schlechtreden oder aber seine Erwartungshaltung, aufgrund seiner Erfahrung mit solchen Machwerken, mitzuteilen, sind zweierlei Sachen, mein Lieber ;)

    P.S. Die Wissenslücke, was Moe-Figuren sind, solltest du auch bald mal schließen (wobei Shuffle natürlich weder Fisch noch Fleisch ist) :)