Kazé Manga: Monatsübersicht Januar

    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Disagree
  • Sad
  • Wow
  • Funny
  • Like
  • Agree

Comments (2)

  •  
Avatar: Janin#1
Es wäre ja echt mal gut man würde das auch zeitlich passend frei schalten....bei manchen ist es schon davor und andere die längst raus sind dauern ewig,....aka Tokyopop (die ja seit letzten Monat immer am Anfang des Monats kommen) und Egmont.
Das ist ja doch etwas unpraktisch auch als News-Fakt ansich. ;)
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0

Comments (3)

Avatar: Fragmaster
Supervisor - Thread Creator
#1.1
Da sind Egmont und Tokyopopo einfach selber Schuld, wenn sie relevante Informationen, welche für die News notwendig sind, erst liefern, wenn ihre VÖs schon draußen sind. Da werden wir sicherlich keine Rücksicht drauf nehmen, wenn es die beiden Verlage selber ständig verkacken.
Post was last edited on 08.01.2020 um 16:07.
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Janin#1.2
Lass mich raten, es sind wie immer die 'unwichtigeren' (die man auch nachliefern kann mit edit oder in den Kommentaren bzw oder gleich mit dem nächsten Monat drauf erst), nämlich Nachdrucke (was bei Kaze z.b. auch nicht beachtet wird weils keine Infos zu gibt), oder ebooks...(die bei TP z.b. schon seit einiger Zeit später erscheinen, von dem her auch dämlich darauf warten zu wollen zumal die letzten Neuheiten immer noch nicht raus sind, es ist also klar so gewollt...und bei Altra/MC gibts auch noch keine, also wird das ebenso nicht beachtet)

Die gedruckten Neuheiten (die zum erscheinen kommen bzw oft schon etwas davor teils zu kaufen) sind der wichtigste Fakt an dem was die Mangaverlage rausbringen und das wo alle am meisten verdienen, anders sind nun mal zweitraniges an Infos, die nicht mal jeder braucht. Wäre es anders würden die Verlage sie ja durchgehend alle gleich mitliefern.
(Zumal die anderen weiteren Infos nicht davon laufen und etwas später genauso noch hilfreich sind...)
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Fragmaster
Supervisor - Thread Creator
#1.3

Es ist halt eine einzige News, die wird nicht gesplittet. Und wenn die Verlage in der Regel dazu Infos geben, dann kommt es auch in die News und die kommt erst wenn alles da ist. Wenn es TP nicht schafft ihre E-Books in Amazon zu Listen, wenn andere Verlage hier teilweise schon die Kindle von Februar drinnen stehen haben, dann sind sie eben selbst schuld.

Zudem scheint es den Verlagen ja selber nicht wichtig zu sein, wenn sie ihre Newsletter immer erst nach dem VÖ-Datum schicken und sich aus dem Comicforum zurückziehen, wo die Infos schon teilweise vorher drinnen standen.

Diese Tatsachen habe ich dir jetzt schon x-Mal erklärt, ständiges Rumnörgeln wird hier nichts dran ändern. Schreib die Verlage an, dass sie gscheit und rechtzeitig Kommunizieren sollen, dann kommt es hier auch pünktlich.

    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
Avatar: Janin#2
@Fragmaster

Auch wenn du mir deine Ansichten erklärt hast ändert es nichts an meiner Meinung dazu (und du meintest ja eh es länge trotzallen auch mit an anderen Freischaltern)....zumal anisearch ja auch über Käufe der verlinkten Amazonseite was von hat, wenn aber die News erst kommt wenn manches schon einiges länger raus ist, kriegen sie sicher weniger als es gegangen wäre. ;) - Sollte man vielleicht auch mal aus dem Punkt mit ebenso bedenken.

Zumal es halt wie schon gesagt 0 Sinn macht die Verlage da so unterschiedlich zu behandeln...warum wartet man bei manchen auf Dinge nur weil sie die auch haben, während es bei anderen Verlagen nicht der Fall ist, weil sie es nicht anküdigen oder noch nicht haben?

Wie schon gesagt: Tokyopop hängt mit den ebooks eh mittlerweile gewollt nach, weil sie ja so auch anderes schon umgestellt haben, sie bringen sie schlicht nicht mehr zur selben Zeit raus (und wie wir wissen gibst auch andere Verlage die es nicht zu jeder Neuheit gleich bringt...)....bei amazon gibts häufiger Probleme das die Daten nicht passen oder falsch sind weswegen sie sich da wohl mittlerweile mehr Zeit lassen.
Und die Verlage sagten schon häufiger das ebooks mehr Arbeit machen als sie was dafür einbringen, weswegen sie halt einfach die meisten nicht so genauso wichtig finden + manche Verlage ja auch darum wohl noch keine haben. (Carlsen bringt doch auch viele Titel erst ewig später und unregelmässig...)

Die aus der News letzten Monat von Tokyopop waren ja auch garnicht die Neuheiten aus besagten Monat, sondern die von dem Monat davor. Wird aber halt so sein das es nun noch größere Abstände gibt und darum ist davon noch nichts zu sehen....deswegen macht es halt auch keinen Sinn darauf zu warten, denn wirklich aktuelle Neuerscheinungen sind es dann sowieso nicht mehr. Ob man die dann in ein oder zwei Monaten später mit in die News packt (wenn man sie nicht editieren will) ist also schlicht egal.

Genauso könnte man ja auch überlegen ob man nicht einfach eine News macht wo allgemein man dann Infos zu allen Verlagen nachreicht, wenn diese halt nicht zum Erscheinen schon bekannt waren. Wäre ja ebenso eine Möglichkeit.

Ich selbst kann mir meine Infos eh besorgen wie ich sie brauche, deswegen kritisiere ich das ganze auch nicht...sondern weil es manch anderen anders geht + es halt mehr Nachteile als Vorteile hat, da es andere Newsseiten auch anders machen, ihr seid also schlicht im Nachteil zu diesen.
Und meiner Meinung nach sollte eine Newsseite doch lieber möglichst zeitig aktuell sein, als auf jede Kleinigkeit gleich vollständig. (Auch wenn es nett gemeint sein mag und man deine so gründliche Arbeit zu schätzen weiß.)
Denn auch wenn mich da wdh, aber der Hauptschwerpunkt und das was die Mehrheit der Fans am meisten interessiert sind nun mal die gedruckten Neuheiten zu den Zeiten wo sie direkt kommen. ;)
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  •  

Information

Topic:
Manga
Date:
Created by:
Source:
Kazé Manga Neuerscheinungen
Keywords:
Manga, Monatsübersicht, Januar 2020
Comments:
2

Share

Add news

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
aniSearch-Livechat
By continuing your stay on aniSearch.com you agree to our use of cookies for personalised content, advertisements and analyses, according to our privacy policy.