„Wer bist du zur blauen Stunde?“-Review: Manga von Carlsen

Here you’ll find reviews for anime, manga, movies or games.

„Wer bist du zur blauen Stunde?“-Review: Manga von Carlsen

Der Manga „Wer bist du zur blauen Stunde?“ befasst sich gefühlsbetont und ernsthaft mit Mobbing, Homosexualität und dem Coming-out. Erfahrt mehr über das vierbändige Drama rund um den Schüler Tasuku in unserem Review zum ersten Band.

Story

Als Mitschüler in Tasukus Browser-Verlauf den Link zu einem Boys-Love-Anime entdecken, beginnt seine Leidensgeschichte. Er wird als Schwuler abgestempelt, gemobbt und befürchtet, dass es trotz der bevorstehenden Ferien die Runde macht. Verletzt und mit den Nerven völlig am Ende sieht Tasuku keinen Ausweg mehr als sich selbst das Leben zu nehmen. Als er bereits das Geländer hinaufklettert und den Abhang hinunterblickt, bemerkt er plötzlich, wie eine Frau aus einem Haus beschwingt in die Tiefe eines nahe gelegenen Bergabhangs springt. Geschockt bricht Tasuku sein Vorhaben ab und eilt herbei, um ihr zu helfen. Überrascht bemerkt er nach seinem Eintreffen, dass ihr wie auf magische Weise gar nichts passiert! Jedoch weiß die langhaarige, junge Frau, die sich Frau Jemand nennt, was Tasuku vorhatte und bereit war zu tun. Sie lädt ihn in ihre „Lounge“ ein, einen Treffpunkt für Menschen, die eine Geschichte zu erzählen haben und sterben wollen …

Eine Leseprobe findet Ihr auf der Produktseite bei Carlsen Manga.

Erzählstil

Der erste Band bewegt sich im Dramagenre und weist zeitgenössische Fantasy-Elemente auf – so kann Frau Jemand etwa auf zauberhafte Weise mit funkelnden Sternchen durch die Lüfte gleiten. In erster Linie befasst sich der Band jedoch mit Tasuku und seiner sexuellen Orientierung. Als Leser folgt man ihm und bekommt die Handlung aus seiner Sicht dargestellt. Innerlich ist er zerrissen und ringt mit sich. Die Mobbingattacken seiner Mitschüler setzen dem Schüler mehr zu, als er zugeben mag und führen zu Suizidgedanken.

In der „Lounge“ trifft Tasuku dann auf andere, die ihm wiederum ihre Leidensgeschichte und den persönlichen Umgang damit erzählen. Darunter ist beispielsweise die Designerin Haruko, die ihm ihre Coming-out-Erfahrung anvertraut. Bei solchen Flashbacks werden die Ereignisse aus der Sicht des jeweiligen Protagonisten, in diesem Fall Haruko, erzählt.

Der Erzählstil legt viel Wert darauf, das „Innenleben“ des homosexuellen Hauptcharakters mit all seinen Empfindungen und Gedanken abzubilden. Dies gelingt der Mangaka Yuuki Kamatani, indem sie ihren Zeichnungen viel Aussagekraft verleiht.

Zeichenstil und Aufmachung

Details zur Veröffentlichung

Verlag:Carlsen
ISBN-13:978-3-551-75896-5
Veröffentlichungsdatum:2. Juli 2019
Medium:
Manga
Typ:Serie
Format:Großformat
Maße:14,50 × 21,00 cm
Seiten:178 inklusive 2 Farbseiten
Preis:10,00 € [D]

Hierbei fokussiert sie sich klar auf die Mimik und Gestik der Personen. Sie stellt negative Gefühlswallungen wie innere Zerrissenheit, Hilflosigkeit und blanke Angst, aber auch positive Stimmungslagen wie Freude und Zuversicht gekonnt dar. Die Proportionen wirken dabei stets wirklichkeitsgetreu. Während die Zeichnerin den Schwerpunkt auf die Emotionen legt, fallen die Hintergründe eher einfach aus. Entweder sind diese mit Rasterfolie versehen oder bleiben ausdrucksstark weiß.

© 2015 Yuki Kamatani. All rights reserved. © 2019 Carlsen Verlag GmbH
Blick in die Farbseiten


Die vierteilige Manga-Serie erscheint komplett im Großformat (14,50 × 21,00 cm) für je 10,00 € [D] pro Band bei Carlsen. Der erste Band beinhaltet insgesamt fünf Kapitel auf 178 Seiten, wovon die ersten beiden in Farbe gehalten sind. Visuell bilden sie Charakterkompositionen ab.

Empfehlung und Fazit

Ausdrucksstark und emotionsgeladen erzählt „Wer bist du zur blauen Stunde?“ eine aufwühlende Geschichte rund um das Erkennen der eigenen gleichgeschlechtlichen Orientierung. Dieser Band ist eine klare Empfehlung für alle, die sentimentales Drama wertschätzen. Außerdem ist die Story lohnenswert für jeden, der sich näher mit den Schwierigkeiten als auch Freuden des Coming-outs, gleichgeschlechtlicher Liebe und LGBT in Japan auseinandersetzen möchte.


Hast Du Lust „Wer bist du zur blauen Stunde?“ zu lesen?

Hol es Dir auf Amazon!


Zu guter Letzt bedanken wir uns recht herzlich bei Carlsen für das Rezensionsexemplar.

    • ×2
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
    • ×0
  • Disagree
  • Sad
  • Wow
  • Funny
  • Like
  • Agree

Comments (0)

  •  

Information

Topic:
Review
Date:
Created by:
Keywords:
Review, Wer bist du zur blauen Stunde?, Manga
Comments:
0

Share

Add news

Wir suchen Newsschreiber!

Du bist immer auf dem Laufenden was Neuigkeiten aus den Bereichen Anime, Manga oder Japan betrifft? Dir macht das Verfassen von Texten Spaß? Dann mach bei aniSearch mit und unterstütze uns dabei und werde so ein wichtiger Teil der Community.

Wieviel Du Dich dabei einbringen möchtest, entscheidest Du jederzeit selbst, Du gehst keine Verpflichtungen ein. Kontaktiere uns als registriertes Mitglied ganz einfach und formlos über unser Support-Formular. Bei besonderem Engagement nehmen wir Dich gern als Redakteur in unser Team auf. Wir freuen uns über jede Zuschrift, in der wir dann gern die näheren Details klären.
aniSearch-Livechat
By continuing your stay on aniSearch.com you agree to our use of cookies for personalised content, advertisements and analyses, according to our privacy policy.